Seite teilenzur MobilversionVorbestellen aktuelle Angebote

Gesundheitsnews

Doppelte Kraft gegen den Schlag

Ein »kleiner Schlaganfall« ist oft erst der Anfang. Eine neue Therapie-Empfehlung soll Schlimmeres vermeiden. Eine Studie zeigt große Erfolge. Ein »Mini-Schlaganfall« klingt harmloser, als er ist. Die Symptome sind immer ein Notfall. Ein Blutgefäß ist verengt und kann das Gehirn nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgen. Es kommt zu einer Minderdurchblutung – wenn auch nur zum ...weiterlesen

Weißmacher in der Zahnpasta

Weiße Zähne wirken attraktiv. Durch den Genuss von Tee, Kaffee, Rotwein und Tabak entstehen jedoch gelbliche Verfärbungen an den Zähnen, die diese unansehnlich werden lassen. Manche Menschen greifen deshalb zu einer Weißmacher-Zahnpasta, um die äußerlichen (extrinsischen) Verfärbungen zu beseitigen. Weißmacher-Zahnpasten sollen nicht nur wie herkömmliche Zahnpasten weiche Beläge entfernen, sondern auch Verfärbungen an den Zähnen ...weiterlesen

Kuscheln erlaubt! – Tipps für die richtige Hygiene im Umgang mit Haustieren

Haustiere halten gesund. Das ist sogar wissenschaftlich erwiesen. Allerdings können Bello, Mieze und Co. nicht nur Glücksgefühle übertragen. Sondern bei engem Fellkontakt auch Parasiten und Krankheitskeime, die bei Mensch und Tier gleichermaßen zu Gesundheitsproblemen führen können. So schützen Sie sich und Ihre Vierbeiner vor unliebsamen Überraschungen. Hunde Weil neugierige Fellnasen auf der täglichen Gassi-Runde ausgiebig ...weiterlesen

Katzengesundheit – „Geht’s dir gut?“

Katzen sind Meister im Verbergen von Krankheiten. Diese 5 versteckten Anzeichen sollten Sie kennen. Katzen sind Gewohnheitstiere. Eine plötzliche Verhaltensänderung deutet immer darauf hin, dass sich Ihre Samtpfote nicht wohlfühlt und medizinische Hilfe braucht. Meist sind es subtile Anzeichen, die nicht immer auf den ersten Blick auffallen. 1 | Sie schläft viel Als echte Langschläfer ...weiterlesen

Medikamente für Kinder – Genau dosieren

Kinder sind keine Erwachsenen im Miniformat. Sind sie krank, benötigen sie spezielle Medikamente und altersgerechte Dosierungen. Selbst bei gleicher Diagnose dürfen Kinder und Jugendliche nicht die gleichen Arzneimittel wie ihre Eltern bekommen. Stoffwechsel und Immunsystem funktionieren zu unterschiedlich. Zudem sind nicht alle gängigen Wirkstoffe und Konzentrationen für Heranwachsende geeignet. Harmlos erscheinende Schmerzmittel mit Acetylsalicylsäure können ...weiterlesen

Krach macht krank

Lärm ist ein Unruhestifter und eine Gefahr für die körperliche und seelische Gesundheit. Bundesweite Aktionen am »Tag gegen den Lärm« klären auf. Autoverkehr, Presslufthammer, Rasenmäher. Können Sie den Krach auch nicht mehr hören? Dann geht es Ihnen wie den meisten Menschen. Fast 80 Prozent der Deutschen fühlen sich von der permanenten Geräuschkulisse in ihrem Umfeld ...weiterlesen